Was Sie in der Familienberatung erwartet


Zu den Grundbedürfnissen des Menschen gehört der Wunsch nach Sicherheit und Bedeutung. Sicherheit zu empfinden heißt sich geliebt, angenommen, geborgen und dazugehörig zu fühlen. Bedeutung empfinden wir, wenn wir uns wichtig und ernst genommen fühlen. Kinder, die Sicherheit und Bedeutung erleben, werden Verantwortungs- und Selbstwertgefühl entwickeln und in der Lage sein, gute Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Darum liegt in der Beratung die Zielsetzung in einem partnerschaftlichen Erziehungsstil in gegenseitiger Achtung, Freiheit und Ordnung und der Übernahme von Verantwortung für die familiäre Gemeinschaft. Das Ziel ist ein „Wir-Gefühl“ innerhalb der Familie.


Die Auseinandersetzung mit uns und Problemen in unserer Familie ist emotional. In Krisenzeiten gibt es häufig Gefühle von Schuld, Versagen, Wut, Angst und Hilflosigkeit. Es ist wichtig, diese zu formulieren und sich selbst und eigene Verletzungen zu erkennen. So können wir die vorliegende Problematik klar sichtbar machen und dann beginnen, nach Lösungswegen zu suchen. Dabei sollen die Sichtweisen und Bedürfnisse aller Familienmitglieder Berücksichtigung finden. In dieser Phase spielen Kreativität und Humor eine wichtige Rolle. Wir haben die Chance, einander wieder offen und mit Geduld und Nachsicht zu begegnen und das Familienleben nachhaltig positiv zu verändern.